Di , 11. Jul 2017

„Gute OGS darf keine Glückssache sein“- Demo in Düsseldorf

 

Auch Mitarbeiterinnen unserer OGS beteiligten sich, gemeinsam mit Vertreterinnen der übrigen Bergneustädter OGSen, an einer Abschlussveranstaltung der Freien Wohlfahrtspflege NRW vor dem Landtag in Düsseldorf. Viele Träger und Mitarbeiter im Offenen Ganztag sind am Limit. Die Träger fordern von der neuen NRW-Landesregierung gesetzliche Regelungen zur Verbesserung der Strukturen und Bedingungen in den OGsen. Ihnen geht es zum Beispiel um einheitliche Standards bei der Förderung. Außerdem würde mehr Geld für den Ausbau der OGS benötigt. Bis zu 2.500 Demonstranten waren am Mittwoch vor dem Düsseldorfer Landtag, um den Forderungen Druck zu verleihen. Die neue Schulministerin und der neue Minister für Soziales haben die Forderungen entgegengenommen. Wir hoffen sehr, dass sie auch beachtet werden und Verbesserungen stattfinden.

01_IMG_8092 05_IMG_8094 07_IMG_8096 09_IMG_8097