Top

Hilfe in Afrika

13. März 2022

 

 

 

Zum Agendaziel "Kein Hunger" hat Niko Kessler, Ehemann unserer Sozialpädagogischen Fachkraft Frau Kessler, einen tollen Vortrag in der Schule gehalten. Die Kinder der Projektgruppe lauschten gespannt seinen Worten und waren von seinen selbst aufgenommenen Bildern beeindruckt.  Durch den Bau von Schulen in Tansania und Madagaskar konnte Herr Kessler gemeinsam mit seinem Bruder schon sehr viel vor Ort erreichen. Der Zugang zur Bildung ist ganz wichtig, damit es vor Ort dann Möglichkeiten gibt, dass Menschen aktiv werden und für eine Verbesserung der Lebenslage dort sorgen können. Das ist das große Ziel, das auch gelingen wird, so Herr Kessler. Bei seiner Zeit in Afrika hat er viele spannende, traurige und auch schöne Momente erlebt. Alle bleiben unvergesslich. So zum Beispiel das erste Seilspringen mit Kindern vor Ort oder das erste Fußballspiel mit einem echten Fußball, den Herr Kessler mitgebracht hatte.

 

Auch der Vortrag von Herrn Kessler beeindruckte die Projektgruppe und startete viele Überlegungen, wie die GGS Wiedenest aktiv werden kann. Danke,  Herr Kessler, für deine Zeit und dein Kommen!

 

Verpassen Sie keine Termine & Veranstaltungen