Fr , 26. Mrz 2021

Landeswettbewerb Mathematik: Runde 2!

Vier Kinder unserer Schule ist es gelungen, sich für die 2. Runde des Landeswettbewerbs Mathematik zu qualifizieren. Bis zu den Osterferien war nun Gelegenheit, diese durchzuführen. Da Antonia, Malte, Leon und Lia aus verschiedenen Klassen bzw. Lerngruppen kommen, mussten die Aufgaben räumlich getrennt gemeistert werden, damit es nicht zu Durchmischungen kam. Normalerweise kommen zur zweiten Runde immer alle Bergneustädter Kinder der drei Grundschulen in Wiedenest zusammen und die Bearbeitung der Aufgaben findet dann als Klausur statt. Dieses Jahr ist alles anders. Der Motivation und der Freude an der Auseinandersetzung mit den Aufgaben tat dies aber keinen Abbruch. Unsere vier Matheasse knobelten, was das Zeug hielt. Ob die erzielte Leistung fürs Finale reicht, zeigt sich nach den Osterferien. Denn dann wird durch die Verantwortlichen auf Landesebene verkündet, welche Punktzahl nötig ist, um in die dritte Runde einzuziehen, die zuglich das Finale darstellt.

 

Malte fasste es so zusammen: Wir haben an der Mathematik-Olympia der 4. Klassen teilgenommen. Das war cool. Es waren drei Drittklässler und eine Viertklässlerin dabei. Jeder ist in einen eigenen Raum gegangen. Es gabe für jeden sogar eine kleine süße Überraschung zum Knabbern. Mir hat besonders die Aufgabe mit der Uhr gefallen.