Mo , 26. Apr 2021

Leiwe Niijestätter, chunn Daach tesaamen!

Begrüßungsworte auf Neustädter-Mundart sind Ende April normalerweise regelmäßig in unserer Schule zu hören, wenn sich die Kinder der Platt-AG auf ihren großen Auftritt beim Stadtgeburtstag vorbereiten. Unerstützt von Horst Kowalski, Ruth Thomas, Gerda Rippel und Walter Jordan trainieren sie dann fleißig ihre Sketche und Gedichte. Normalerweise – denn auch dieses Jahr muss die Feier des Stadtgeburtstages rund um den Losemund-Brunnen in der Altstadt wegen der Corona-Pandemie ausfallen. Dass trotzdem einige Kinder gerade Neustädter-Mundart trainieren, hat besondere Gründe. So viel sei schon verraten: In den letzten Tagen wurde ein Kamerateam in der Altstadt gesichtet, das mit Romy, Justus und Mattes auch einige Viertklässler unserer Schule begleitet hat. Was genau aufgezeichnet wurde und wer noch alles dabei ist, klärt sich am 13. Mai um 13.01 Uhr. Denn dann wird der Stadtgeburtstag digital gefeiert. Den Link zum Anschauen des Films gibt es auf der Internet des Heimatvereins Bergneustadt und wird natürlich auch hier noch eingestellt.

Ein ganz dickes Dankeschön geht an Horst Kowalski, der es sich nicht nehmen ließ, die Kinder über „Microsoft Teams“ digital im Rahmen von Videokonferenzen zu coachen. Für ihn war es die erste Videokonferenz überhaupt, an der er teilgenommen hat.

09_2dd0551a-1456-4574-9feb-63008df5b75213_6ecd48e9-b79d-4aea-94de-b7b86c75fe76

03_IMG_298701_IMG_2986