Fr , 26. Mrz 2021

LemaS-Projekt „Nachhaltige Zukunftsgestaltung“

Kurz vor den Weihnachtsferien startete die LemaS- Projektgruppe „Nachhaltige Zukunftsgestaltung“. Seitdem haben sich Lisa, Justus, Malte, Laura, Levi und Romy regelmäßig getroffen. Aufgrund der Corona-Pandemie war es leider kein einziges Mal möglich, dass sich alle in der Schule gemeinsam zusammensetzen konnten. Zumindest immer die Hälfte der Gruppe, wenn nicht sogar alle, mussten digital im Form einer Videokonferenz hinzugeschaltet werden. Das tat den guten Ideen, dem Austausch und der Auseinandersetzung mit den Zielen der UN-Agenda für nachhaltige Entwicklung aber keinen Abbruch. Fleißig wurde sich eingelesen, vernetzte man sich untereinander über „Teams“ und wurde besprochen, welche Ziele für die Gruppe in Form einer Aktion umsetzbar sind. So blieben neun Ziele übrig, zu denen mögliche Aktionen schon einmal grob gesammelt wurden.

 

In der Sitzung zum Start in die Osterferien hatte die Gruppe heute Besuch von Dr. Markus Kohnen von der WWU Münster, der es sich als Erfinder und wissenschaftlicher Begleiter dieses LemaS- Projektes nicht nehmen ließ, die Kinder kennenzulernen, zu beraten und zu unterstützen. Darauf hatten sich nicht nur die Projektkinder, sondern auch Dr. Kohnen sehr gefreut. Und entsprechend intensiv wurde gearbeitet. „Das waren heute 1 Stunde und 10 Minuten!“, rechnete Malte am Ende zusammen. Nach einer kurzen Vorstellungsrunde wurden die verbliebenen Ziele noch einmal vorgetragen und diskutiert. Auch wurde geschaut, ob eine mögliche Realisierung unter Coronabedingungen bis zum Sommer möglich ist. Übrig blieben die Ziele 13 (Wir müssen das Klima schützen) und 15 (Wir müssen Wälder und Böden schützen). Mehrheitlich wurde vereinbart, diese Ziele zusammenzufassen und nun mögliche Aktionen genauer ins Auge zu fassen. Damit dies gut gelingt, wird uns Dr. Kohnen in der ersten Ferienwoche auf der für unsere Schule extra angelegten Projekthomepage noch zusätzliche Informationen hochladen. Dann wird wieder weiter gearbeitet.

 

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Dr. Markus Kohnen, dass er sich heute für die Projektgruppe und deren Arbeit Zeit genommen hat. Es war für die Kinder vor dem Start in die Ferien noch einmal ein echtes Highlight.

 

 

Lemas Logo