Mo , 21. Dez 2020

Startschuss für Projekt „Nachhaltige Zukunftsgestaltung“ (LemaS)

Im Rahmen  unserer Teilnahme an der LemaS-Initiative (Leistung macht Schule) haben wir auf Landesebene die Möglichkeit, an einem besonderen Entwicklungsprojekt teilzunehmen. Dabei geht es um ein Enrichmentangebot zur nachhaltigen Zukunftsgestaltung. Betreut wird das Projekt von Dr. Marcus Kohnen (Wilhelms-Universität Münster und Landeskompetenzzentrum für individuelle Förderung) und hat das Ziel, Kinder von Experten zu Akteuren zu machen und in ihrem kritischen Denken mit Blick auf das Gemeinwohl und eine nachhaltige Gestaltung der Zukunft  zu fördern.  Sechs  Kinder der Klassen 3 und 4 wurden berufen, am Projekt teilzunehmen. Unsere Schule nimmt auf Landesebene dabei eine Pilotfunktion ein.

 

Bereits im Herbst hatte sich Dr. Kohnen vor Ort selbst ein Bild von unserer Schule und der Arbeitsweise gemacht. In der Folgezeit entwickelte er eine Homepage, mit der die Kinder in einem passwortgeschützten Bereich nun die Möglichkeit haben, sich auf kindgemäße Art und Weise mit den Zielen der Vereinten Nationen für eine soziale, wirtschaftliche und ökologisch nachhaltige Entwicklung zu beschäftigen. Die Motivation und das Interesse unserer Projektgruppe ist so groß, dass trotz Aufhebung der Präsenzpflicht vor Ort eine erste gemeinsame Auseinandersetzung mit der Homepage und den Inhalten, deren Zugangsdaten wir in der letzten Woche erhielten, stattfand.

 

Die Kinder beschäftigen sich mit Fragen und möglichen Antworten zu ihrer Zukunft, zur Zukunft der Menschheit – und der Natur. Sie bekommen die Möglichkeit, Experten für Themen der Nachhaltigkeit zu werden und sollen die Aufgabe annehmen, ihre Mitschülerinnen und Mitschüler oder auch die ganze Schule für das Thema zu begeistern Sie sollen sie aber nicht nur begeistern, sondern  dürfen sich euch Aktionen überlegen, mit denen die weitere Schulgemeinschaft der GGS Wiedenest anregt wird,  auch selbst in den Themen der Nachhaltigkeit aktiv zu werden.